ldokesmin

E-Lifestore24

Wieder Zeit für die schönen Dinge

Geld sparen in 2021

Wie du mehrere 1000€ im Jahr sparst.

2021

Von E-Lifestore24

07.01.2021 - Lesezeit: 2 Min

Geld zu sparen gehört zu den Dingen, die sich so leicht sagen und doch so schwer umzusetzen sind. Jeder weiß, dass es clever ist, langfristig Geld anzusparen, aber vielen von uns fällt es einfach schwer. Kluge Sparer müssen auch wissen, wie sie das Geld, das sie haben, richtig ausgeben und wie sie ihr Einkommen maximieren. Beginne mit unserem ersten Schritt, um zu lernen, wie du dir realistische Ziele setzt, deine Ausgaben im Auge behältst und langfristig möglichst viel aus deinem Geld machst.

Notiere deine Ausgaben.

Jeder, der Geld sparen will oder muss, muss mit einem ziemlich knappen Budget haushalten. Wenn du allerdings deine Ausgaben nicht überwachst, könnte es schwierig werden, damit auszukommen. Wenn du dir genau notierst, wann du wofür wie viel Geld ausgegeben hast, kannst du am am Ende des Monats deutlich eventuelle „Problemzonen“ identifizieren, wo du noch besser aufpassen musst, damit du in deinem Budget bleibst. Achte bei deinen Notizen auf jedes Detail.

Jeder sollte grundsätzlich seine Ausgaben für Dinge wie Wohnen und Schuldenrückzahlungen im Auge behalten, aber je schwieriger deine finanzielle Situation ist, desto mehr musst du auch auf jeden noch so kleinen Kostenpunkt achten.

Möglicherweise findest du es nützlich, wenn du permanent ein kleines Notizbuch mit dir herumträgst.

Gewöhne dir an, Ausgaben sofort zu notieren und den Kassenbon aufzubewahren (besonders bei größeren Einkäufen). Wenn du Zeit hast, überträgst du deine Ausgaben für die langfristige Archivierung in ein größeres Notizbuch oder ein Tabellenprogramm.

Es gibt heutzutage auch viele verschiedene Apps für Mobiltelefone, mit denen du deine Ausgaben im Auge behalten kannst. Einige davon kannst du sogar kostenlos herunterladen und nutzen.

Wenn es dir ernsthaft schwerfällt, weniger Geld auszugeben, dann bewahre jeden einzelnen Kassenbon auf. Am Monatsende setzt du dich hin und teilst deine Ausgaben in verschiedene Kategorien ein. Du wirst geschockt sein, wenn du siehst, wie viel Geld du für sinnloses Zeug ausgegeben hast, und womöglich wird es ein sehr heilsamer Schock. (Stichwort: Lieferdienste)

 

Prüfe deine Ausgaben.

Verlange immer eine Rechnung wenn du persönlich einkaufst und drucke die Rechnung bei online Käufen aus. Prüfe, ob du nicht zuviel bezahlt hast oder für Ware, die du nicht bestellt hast; du wirst staunen wie oft das vorkommt.

Nehmen wir an du bist mit Freunden an einer Bar und einer davon bestellt Margharitas für die ganze Gruppe; pass auf, dass diese nicht auch auf deiner Rechnung erscheinen. Denk auch daran, dass du, wenn du zu freigiebig bist, in ein tiefes finanzielles Loch fallen kannst.

Du solltest, nur aus Freundschaft, eine Rechnung wenn ihr Essen geht nicht einfach durch zwei teilen. Wenn der Anteil deines Freundes höher als deiner ist, rechnet es genau aus.

Lade dir eine App herunter, um das Trinkgeld genau ausrechnen zu können.

Fange so früh wie möglich mit dem Sparen an

Geld, das auf einem Sparkonto gebunkert wird, verdient mit der Zeit meist einen bestimmten Prozentsatz an Zinsen. Je länger das Geld auf dem Sparkonto bleibt, desto mehr Zinsen kommen zusammen. Es kann also nur zu deinem Vorteil sein, wenn du so früh wie möglich zu sparen beginnst.

Auch wenn du jeden Monat vielleicht nur einen sehr kleinen Betrag einzahlen kannst, während du noch jung bist, tu es trotzdem. Kleine Geldbeträge, die über einen langen Zeitraum auf einem fest verzinsten Sparkonto liegen, können sich irgendwann vervielfachen.

Lass uns annehmen, dass du dich in deinen Zwanzigern mit schlecht bezahlten Jobs über Wasser halten musstest, aber du hast es geschafft, insgesamt 10.000 Euro anzusparen, die du in einem Sparvertrag zu 4% Zinsen angelegt hast. Nach fünf Jahren hast du auf diese Weise 2.166,53 Euro verdient. Hättest du das Geld nur ein Jahr früher zur Seite gelegt, hättest du nun etwa 500 Euro mehr, ohne dass du irgendetwas dafür hättest tun müssen. Das ist ein kleiner aber nicht unerheblicher Unterschied.

 

Denke darüber nach, in einen Rentenfond einzuzahlen.

Während du noch jung, energiegeladen und gesund bist, erscheint ein Rentenfond sehr weit weg und viele Menschen verschwenden dann noch keinen Gedanken daran. Aber wenn du älter wirst und dir die Puste ausgeht, ist es womöglich alles, woran du noch denken kannst. Wenn du nicht gerade zu den wenigen Glücklichen gehörst, die ein beachtliches Vermögen geerbt haben, dann solltest du sofort auch an deine Rente denken, sobald du mit beiden Füßen fest im Arbeitsleben stehst – je früher, desto besser.

Wie bereits oben angemerkt, auch wenn jeder Fall individuell ist, ist es ratsam, für jedes Jahr deiner Rentenzeit mit 60 bis 85% deines jährlichen Einkommens zu rechnen, um deinen Lebensstandard zu halten.

Wenn du das nicht bereits getan hast, sprich mit deinem Arbeitgeber über einen betrieblichen Rentenplan. Dabei wird automatisch ein bestimmter Betrag von deinem Bruttolohn in deine Altersvorsorge investiert. Der Staat bietet hierfür viele Steuervergünstigungen und andere Vorteile.

Beachte die förderungswürdigen Höchstbeträge sowie deren jährliche Anpassung.

Sei vorsichtig, wenn du an der Börse spekulierst. Wenn du gut gespart hast und dir ein wenig zusätzliches Geld zur Verfügung steht, dann ist der Aktienmarkt eine lukrative – wenn auch riskante – Möglichkeit, dein Geld zu vermehren. Bevor du etwas in Aktien investierst, solltest du dir allerdings darüber im Klaren sein, dass du alles, was du investierst, möglicherweise für immer verlieren könntest. Das gilt besonders, wenn du eigentlich keine Ahnung hast, was du tust. Ziehe Aktien also nicht als langfristige Sparmethode in Betracht, sondern sieh sie als Glücksspiel für Fortgeschrittene an und investiere nur Geld, das du im Zweifel verschmerzen könntest. Normalerweise braucht man den Aktienmarkt absolut nicht, um vernünftig für seine Rente vorzusorgen.

Informiere dich gründlich darüber, wie man am Aktienmarkt intelligente Entscheidungen trifft.

Streue dein Risiko, indem du in einen breit gefächerten ETF investierst. Ein sehr bekanntes Beispiel hierfür ist der MSCI WORLD. Er beinhaltet sämtliche Aktiengesellschaften auf der Welt.

Lass dich nicht entmutigen. Wenn du Schwierigkeiten damit hast, Geld zu sparen, kann es leicht passieren, dass du die Nerven verlierst. Deine Situation erscheint dir dann womöglich hoffnungslos – es ist schier unmöglich, genug Geld zu sparen, um deine langfristigen Ziele zu erreichen.

Aber ganz egal, mit wie wenig du anfängst, es ist nie zu spät, um anzufangen. Und je schneller du anfängst, desto schneller kannst du deine Zukunft finanziell absichern.

Wenn dir deine finanzielle Lage aussichtslos erscheint, sprich mit einer Schuldenberatungsstelle. Diese Agenturen sollten, wenn sie seriös sind, sehr günstig oder kostenlos sein. Sie sind dafür da, Menschen dabei zu helfen, mit ihrem Geld besser haushalten zu lernen, um finanziellen Verpflichtungen nachkommen zu können. Adressen und Telefonnummern findest du im Internet.

 

Streiche sämtlichen Luxus aus deinem Budget

Wenn es dir schwer fällt, Geld zu sparen, dann solltest du an dieser Stelle beginnen. Viele Dinge, für die wir wie selbstverständlich Geld ausgeben, sind alles andere als notwendig. Wenn du deine finanzielle Situation verbessern willst, dann ist es ein sehr guter erster Schritt, Luxus aus deinem Leben zu streichen. Das schränkt dich nämlich nicht sonderlich in deiner Lebensqualität oder bei deiner Arbeit ein. Möglicherweise kannst du dir dein Leben nur schwer ohne deinen alten Spritfresser oder deinen Kabelanschluss vorstellen, aber du wärst überrascht, wie einfach es tatsächlich ist, wenn man sich einmal überwunden hat, es zu versuchen. Hier sind einige Vorschläge, wie du deine Kosten für Luxusgüter reduzieren kannst:

  • Kündige überflüssige Fernseh- und Internetpakete.
  • Wechsele in einen günstigeren Handytarif.
  • Tausche dein teures Auto gegen eines, das weniger Sprit verbraucht und günstiger im Unterhalt ist.
  • Verkaufe elektronische Geräte, die du nicht benutzt.
  • Kaufe Kleidung und Möbel im Secondhandshop.

Finde eine günstigere Wohnung. Für die meisten Menschen bedeuten die Wohnkosten den größten Einzelposten in ihrem Budget. Deswegen kannst du einen beträchtlichen Betrag für andere wichtige Dinge freigeben, indem du an den Wohnkosten einsparst. Es ist nicht immer einfach, mal eben seine Wohnsituation zu verändern, aber wenn du echte Schwierigkeiten mit deinem Budget hast, solltest du es in Betracht ziehen.

Wenn du schon länger zur Miete wohnst, kannst du vielleicht mit deinem Vermieter eine etwas günstigere Miete aushandeln.

Die meisten Vermieter ersparen sich gerne das Risiko, das die Suche nach neuen Mietern mit sich bringt, deshalb hast du durchaus Chancen auf ein besseres Angebot, wenn du eine gute Vorgeschichte mit deinem Vermieter hast. Vielleicht kannst du für eine vergünstigte Miete auch kleinere Aufgaben im Haus oder Garten übernehmen.

Wenn du eine Hypothek abzuzahlen hast, dann sprich mit deinem Gläubiger über die Refinanzierung des Darlehens. Vielleicht kannst du einen besseren Zinssatz aushandeln, wenn du bisher zuverlässig warst. Versuche immer, die Laufzeiten für die Refinanzierung möglichst kurz zu halten.

Eventuell kannst du sogar in eine günstigere Stadt ziehen.

 

Viele Menschen geben viel zu viel Geld für Lebensmittel aus. Man vergisst zu leicht seine Vorsätze, sparsamer zu sein, wenn man in seinem Lieblingsrestaurant gerade ein herrliches Mahl genießt. Aber leider läppern sich die Kosten für Essen und Trinken besonders schnell zusammen, wenn sie außer Kontrolle geraten. Grundsätzlich ist es günstiger, gleich größere Mengen einzukaufen, also achte auf Sonderangebote für Großpackungen und Hamsterkäufe. Ins Restaurant essen zu gehen ist natürlich die teuerste aller Möglichkeiten, also solltest du unbedingt so häufig wie möglich zuhause essen, um Kosten zu sparen.

Iss günstig, aber mit hohem Nährwert. Anstatt Fertiggerichte zu kaufen, solltest du beim nächsten Einkauf eine Runde durch die Gemüseabteilung drehen. Du wirst womöglich überrascht sein, wie günstig man sich gesund ernähren kann. So ist zum Beispiel Reis ein sättigendes und nährstoffreiches Lebensmittel, das es meistens zu günstigeren Preisen gibt

 

Achte auf Sonderangebote und Aktionen

Viele Lebensmittelgeschäfte, besonders große Supermarktketten, bieten Rabattaktionen und Coupons an, Lass diese nicht verfallen! Außerdem kannst du beim Onlineshopping Gutscheine aus dem Internet verwenden.

Wenn du regelmäßig essen gehst, hör sofort damit auf. Es ist grundsätzlich günstiger, ein Essen zuhause zuzubereiten, als etwas Vergleichbares im Restaurant zu bestellen. Wenn du regelmäßig selber kochst, erlernst du zudem noch eine nützliche Fähigkeit, die du dir zunutze machen kannst, um Freunden eine Freude zu machen, deine Familie zufriedenzustellen oder sogar bei einem Date Eindruck zu schinden.

Wenn deine Situation wirklich ernst ist, dann hab keine Angst, dir auch kostenlose Angebote zunutze zu machen. Die Tafeln, Suppenküchen und ähnliche Einrichtungen bieten Menschen unentgeltlich Mahlzeiten für Bedürftige an. Wenn du Hilfe brauchst, wende dich an für weitere Informationen an dein örtliches Sozialamt.

Reduziere deinen Energieverbrauch. Die meisten Menschen ärgern sich zwar, akzeptieren aber einfach den Betrag, der regelmäßig auf ihrer Stromrechnung steht. Dabei ist es möglich, deinen Energieverbrauch und die damit verbundenen Kosten drastisch zu reduzieren, wenn du einige einfache Regeln befolgst. Diese Tricks sind so simpel, dass es keinen guten Grund gibt, sie nicht anzuwenden, wenn du Geld sparen willst oder musst. Du tust damit nicht nur dir etwas Gutes, sondern verbesserst auch deine persönliche Umweltbilanz.

Mach das Licht aus, wenn du nicht da bist.

Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum du das Licht anlassen solltest, wenn du nicht im Zimmer oder gar im Haus bist, also drück eben schnell auf den Schalter, wenn du gehst. Am besten klebst du dir eine Notiz an die Wohnungstür, damit du beim Verlassen der Wohnung daran erinnert wirst.

 

Lass Klimaanlage und Heizung aus, wann immer es möglich ist.

Wenn dir zu warm ist, öffne ein Fenster oder benutze einen kleinen Ventilator. Um dich warm zu halten, trage mehrere Schichten Kleidung, decke dich zu oder benutze ein kleines Heizgerät.

Investiere in eine gute Isolierung. Wenn du es dir leisten kannst, in ein substanzielles Renovierungsprojekt zu investieren, dann ersetze die alte und wahrscheinliche undichte Isolierung an deinen Wänden durch hocheffiziente, moderne Isoliertechnik. So sparst du langfristig Geld, weil du die warme oder kühle Luft in deinem Haus festhältst.

Wenn du kannst, dann investiere auch in Sonnenkollektoren. Wenn du ernsthaft in deine Zukunft und die des Planeten investieren willst, solltest du über Sonnenkollektoren nachdenken. Die Installationskosten sind immer noch recht hoch, aber Solarenergie wird von Jahr zu Jahr billiger.

 

Benutze günstigere Transportmittel.

Ein Auto zu besitzen, zu unterhalten und regelmäßig vollzutanken, kann dich einen guten Batzen deines Einkommens kosten. Je nachdem, wie viel du fährst, musst du Hundert oder Hunderte Euro im Monat für Benzin ausgeben. Dazu kommen noch Kosten für Versicherung und Reparaturen. Anstatt selbst zu fahren, solltest du dich für eine günstigere oder kostenlose Alternative entscheiden.

Das spart nicht nur Geld sondern auch den alltäglichen Stress auf der Autobahn, und es bringt dich auch noch sportlich in Form, selbst wenn du nur bis zur nächsten Haltestelle laufen musst.

Erforsche die Möglichkeiten des öffentlichen Nahverkehrs in deiner Umgebung. Je nachdem, wo du lebst, stehen dir womöglich unzählige Verbindungen mit dem ÖPNV zur Verfügung. In den meisten größeren Städten gibt es U-Bahnen, Straßenbahnen, S-Bahnen und Buslinien, die kreuz und quer durch die Stadt fahren, und selbst in mittelgroßen Städten gibt es heute zumeist gute Busverbindungen und wenigstens einen Bahnhof.

Überlege, ob du auch zu Fuß oder mit dem Rad zur Arbeit kommen könntest. Wenn du nahe genug an deiner Arbeitsstelle wohnst, sind das beides großartige Möglichkeiten, auf dem Weg zur Arbeit nicht nur Geld zu sparen, sondern auch noch frische Luft zu tanken und in Bewegung zu bleiben.

Wenn es ohne Auto gar nicht geht, dann denke zumindest über Fahrgemeinschaften nach. Auf diese Art kannst du die Kosten für Sprit und Unterhalt teilen. Außerdem hast du auf dem Weg zur Arbeit jemanden, mit dem du dich unterhalten kannst.

Man kann auch günstig oder sogar kostenlos Spaß haben.

Wenn du deine persönlichen Ausgaben reduzieren willst, kann das bedeuten, dass du jeglichen leichtsinnigen Luxus ersatzlos aus deinem Leben streichst. Aber das bedeutet nicht zwangsläufig, dass du keinen Spaß mehr haben kannst. Du musst nur deine Freizeitgewohnheiten etwas ändern und dir günstigere Alternativen überlegen, dann erreichst du eine perfekte Balance zwischen Spaß und Verantwortungsbewusstsein.

Du wirst dich wundern, wie viel Spaß man für ganz wenig Geld haben kann, wenn man es weise einsetzt!

Bleib über Events in deiner Stadt auf dem Laufenden. Die meisten Städte und selbst kleinere Orte haben heutzutage einen Veranstaltungskalender für kommende Events in der Gegend. Und solche Events, die von der Stadt oder örtlichen Vereinen und Vereinigungen veranstaltet werden, sind meist sehr günstig oder sogar gratis.

Im Vergleich zu Filmen und Videospielen sind Bücher günstig (vor allem dann, wenn du sie gebraucht kaufst). Ein gutes Buch kann dich völlig fesseln, und du erlebst damit ein anderes Leben durch die Augen spannender Charaktere oder lernst neue Dinge, auf die du sonst nie aufmerksam geworden wärst.

Hab Spaß bei günstigen Aktivitäten mit Freunden.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du mit deinen Freunden Spaß haben kannst, die wenig oder gar kein Geld kosten. Geht doch mal auf eine Wanderung, macht einen Spieleabend, schaut euch alte Filme an, macht einen Streifzug durch einen Stadtteil, in dem ihr alle noch nie wart, oder treibt zusammen Sport.

Ihre Anmeldung konnte nicht validiert werden.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Nichts mehr verpassen: Abonniere den E-Lifestore24 Newsletter!

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Andere Nutzer interessieren sich auch für:

- Auf Pin drücken.

Werbung

Erlebnisse verschenken

Unvergessliches erleben

Werbung

Du brauchst ein Auto

Jetzt mehr erfahren und sparen

Werbung

I-Phone12 ab 49,-€

Sofort lieferbar

-Häufig gestellte Fragen-

F.A.Q

Was soll ich hier tun?

Wähle ein Themengebiet oder einen Inhalt aus und lerne innerhalb des Themenbereichs, in diesem,dein Problem aktiv anzugehen.
Du findest in jeder Rubrik kostenlose Inhalte, passend zu deiner Problemstellung.
Bei wichtigen Fragen, hast du auch die Möglichkeit, unserem Support zu schreiben.

Wie genau unterstützt ihr mich?

Ganz einfach. Unter jeder Rubrik findest du, die für dich passenden Inhalte. Klicke darauf und lass dich inspirieren. Lass dich verzaubern und lebe endlich das Leben, welches du verdienst. Der Rest klärt sich von selbst. Versprochen!
ldokesmin

E-Lifestore24

Wieder Zeit für die schönen Dinge

,,Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen." T. A Edison
ldokesmin

E-Lifestore24

Wieder Zeit für die schönen Dinge