Zeit

E-Lifestore24.com

-Mehr Zeit für die schönen Dinge-

- Lernen, umsetzen, freuen -

Wie du deine Beine aufbaust

Sind Sie oben gut proportioniert, aber unten zu dünn?
Wenn Ihre Beine eher knochig sind, können Sie viel tun, um sie aufzufüllen.
Beginnen Sie mit den richtigen Übungen und erhöhen Sie die Intensität, um mehr Muskeln aufzubauen.

Sie müssen auch viele Kalorien zu sich nehmen, um Ihr Muskelwachstum anzukurbeln. Wenn Sie nach einer schnellen Möglichkeit suchen, Ihre Beine kräftiger aussehen zu lassen, können Sie ihr Aussehen verändern, indem Sie ihren Kleidungsstil ändern.
Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie dünne Beine stärker machen können, lesen Sie weiter.

Machen Sie die richtigen Übungen

Kniebeugen mit Hanteln. Wenn dünne Oberschenkel Ihr Problem sind, ist dies Ihre Übung.
Kniebeugen sind der beste Weg, um Ihre Oberschenkel zu stärken, und das Hinzufügen von Hanteln (oder einer Langhantel, wenn Sie möchten) macht die Übung noch effektiver.

Beginnen Sie mit Kurzhanteln, die Sie 10 Mal anheben können.

Für Anfänger sind 5 bis 10 kg ein gutes Startgewicht. Bodybuilder sollten natürlich mehr Gewicht heben, um stärkere Beine zu bekommen.

Machen Sie die Kniebeugen so:
Stellen Sie sich mit den Füßen schulterweit auseinander, die Hände halten die Hanteln an den Seiten (wenn Sie eine Langhantel benutzen, halten Sie sie über dem Kopf oder legen Sie Diese auf Ihre Schultern, hinter dem Kopf ab.

Beugen Sie die Knie und senken Sie Ihren Hintern in einer Kniebeuge auf den Boden.

Halten Sie den Rücken gerade und beugen Sie die Knie weiter, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind.

Schieben Sie sich wieder nach oben in die Ausgangsposition.
Wiederholen Sie 3 Sätze von 10 bis 12 Kniebeugen.

Hantelschritte. Diese Übung trainiert das Gesäß, den Quadrizeps und die hintere Oberschenkelmuskulatur.
Sie können es auch ohne Gewichte machen, aber wenn Sie größere Muskeln aufbauen wollen, ist es wichtig, die Intensität zu erhöhen.
Stellen Sie sich mit den Füßen schulterbreit auseinander und halten Sie auf jeder Seite eine Hantel. Wenn Sie möchten, können Sie sie stattdessen in Schulterhöhe halten.

Machen Sie mit einem Fuß einen großen Schritt vorwärts und lassen Sie das andere Knie in Richtung Boden fallen. Wenn Sie also mit dem rechten Fuß vorwärts treten, senken Sie das linke Knie auf den Boden.
Halten Sie Ihren Oberkörper senkrecht zum Boden.
Stehen Sie wieder in der Ausgangsposition auf und machen Sie sofort mit dem anderen Fuß einen Schritt nach vorne.
Wiederholen Sie 15 Mal, machen Sie dann eine Pause und machen Sie weitere 15 Wiederholungen.

Box-Sprünge. Diese Übung beansprucht die Waden und Sie können sie mit minimaler Ausrüstung durchführen. Sie brauchen eine stabile Box, die nicht wegrutscht, wenn Sie auf sie springen. Je größer die Box, desto schwieriger wird die Übung.

Verwenden Sie für diese Übung keine Hanteln, da Sie beim Stolpern möglicherweise Ihre Hände zum Abstützen brauchen.

Stellen Sie sich mit den Zehen zum Kasten hin vor den Kasten.
Springen Sie explosionsartig hoch und landen Sie mit den Fußballen auf dem Kasten.
Springen Sie zurück in die Ausgangsposition.
Wiederholen Sie 15 Mal, machen Sie dann eine Pause und dann weitere 15 Wiederholungen.

Wenn Sie Muskeln in Ihren Beinen aufbauen wollen, versuchen Sie auch unbedingt Übungen wie Kreuzheben, Beinstrecker und Beinbeuger.

Diese Übungen funktionieren in der Regel am besten mit acht bis zehn Wiederholungen. Die letzten paar Wiederholungen werden anstrengend sein, aber je besser Sie in Form sind, desto leichter wird es Ihnen fallen. Machen Sie zwei oder drei Sätze der Übungen und machen Sie zwischen den Sätzen etwa 30 Sekunden Pause.

Verwenden Sie Geräte für Beinübungen. Wenn Sie ernsthaft daran interessiert sind, Ihre Beine zu stärken, können Sie sich in ein Fitnessstudio begeben und die Vielfalt der dort verfügbaren Geräte nutzen.
Übungsgeräte können Ihnen helfen, allmählich an Gewicht zuzulegen, die Intensität Ihres Trainings zu erhöhen und das Muskelwachstum zu fördern.
Beginnen Sie bei jeder Übung mit der Gewichtsmenge, die Sie 8-10 Mal heben können, bevor Sie aufhören müssen. Arbeiten Sie mit einem Trainer zusammen, um das richtige Gewicht für Sie zu finden.

Hier sind einige Übungen für das Fitnessstudio:

– Beinstreckung. Suchen Sie das Beinstreckgerät und belasten Sie es mit dem schwersten Gewicht, das Sie etwa 10 Mal heben können. Setzen Sie sich mit angewinkelten Knien und den Füßen unter der unteren Stange auf die Maschine. Strecken Sie Ihre Beine aus, um das Gewicht zu heben. Beugen Sie Ihre Knie, um das Gewicht wieder in die Ausgangsposition zu bringen. Wiederholen Sie 3 Sätze mit 10 bis 12 Wiederholungen.

– Beugen Sie die Beine im Stehen. Suchen Sie den Beinbeuger, mit dem Sie Gewichte heben können, indem Sie ein Seil an Ihren Knöcheln befestigen. Belasten Sie das Gerät mit einem Gewicht, das Sie etwa 10 Mal heben können, bevor Sie anhalten müssen. Befestigen Sie das Kabel an Ihrem Knöchel und halten Sie sich mit den Händen an der Haltestange fest. Beugen Sie Ihr Knie in Richtung Boden, um das Gewicht zu heben, und strecken Sie es dann wieder in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie 3 Sätze von ja 10 bis 12 Wiederholungen. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Bein.

Sportarten wie Laufen, Power Walking, Schwimmen und Radfahren tragen nicht zur Stärkung der Beine bei. Diese Übungen erfordern, dass Ihr Körper viel Energie verbraucht. Das ist in Ordnung, wenn Sie Ihren ganzen Körper trainieren wollen, aber Sie erhalten dadurch nicht unbedingt größere Beinmuskeln. Wählen Sie stattdessen Übungen, die Ihre Energie auf die Beinmuskeln konzentrieren. .

Trainieren Sie bitte immer hart aber nicht schlampig. Achten Sie immer auf einen gesunden Bewegungsablauf.

Um das Muskelwachstum zu stimulieren, müssen Sie Ihre Beine intensiv trainieren. Machen Sie während jeder Trainingseinheit so viele Wiederholungen wie möglich und heben Sie so viel Gewicht wie möglich, bis Sie ein „brennendes“ Gefühl verspüren. Wenn es darum geht, dünne Beine stärker zu machen, gibt es ohne Anstrengung keinen Preis. That’s it!

Fügen Sie nach den ersten Trainingswochen größere Gewichte hinzu, um die Intensität zu erhöhen.

Übertreiben Sie es nicht, stellen Sie sicher, dass Sie den Unterschied zwischen Schmerz und Verletzung kennen. Arbeiten Sie mit einem Trainer zusammen, wenn Sie noch nie Gewichte gehoben haben.

Trainieren Sie zukünftig schneller.

Vielleicht haben Sie gehört, dass Sie ein Krafttraining langsam durchführen sollten. Allerdings bauen explosive Bewegungen die Muskeln schneller auf und erlauben Ihnen, mehr Wiederholungen zu machen als langsames Training. Wenn Sie trainieren, versuchen Sie, die Zeit zu messen und so viele Wiederholungen wie möglich in 2 Minuten zu machen. Machen Sie dann eine Pause, gefolgt von einem weiteren Satz.

Trainieren Sie verschiedene Muskelgruppen an verschiedenen Tagen. Wenn Sie alle Ihre Beinmuskeln täglich trainieren, haben sie keine Chance, sich zu regenerieren und größer zu werden.

Sie riskieren auch, sich zu verletzen. Es ist besser, sich an einem Tag auf eine Muskelgruppe zu konzentrieren und am nächsten Tag auf eine andere. Die Ruhephase ist ein wichtiger Teil, um stärkere Beine zu bekommen.

Essen Sie viele gesunde und volle Kalorien.

Das bedeutet nicht, dass Sie sich mit jeder Mahlzeit vollstopfen sollten, sondern dass Sie viele Kalorien aus gesunder Nahrung erhalten. Wenn Sie Muskeln aufbauen wollen, brauchen Sie Kalorien.
Essen Sie viel von den folgenden Nahrungsmitteln, damit Ihre Muskeln wachsen können:

Fleisch, Tofu, Vollkorngetreide, Bohnen, Gemüse, Obst, Gemüse und mehr Obst und Gemüse. Essen Sie so viel von diesen Nahrungsmitteln, wie Sie wollen und so oft Sie wollen.
Schränken Sie den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln, Zucker und Weißmehl, Fast Food und Süßigkeiten ein.

Essen Sie viel Protein.

Sie brauchen Eiweiß zum Aufbau größerer Muskeln. Essen Sie es also zu jeder Mahlzeit. Essen Sie Rind- und Schweinefleisch, Huhn, Fisch und andere Proteinquellen. Wenn Sie kein Fleischesser sind, können Sie Tofu, Hülsenfrüchte und Eier essen.

Probieren Sie Zusatzstoffe aus, aber verlassen Sie sich nicht auf sie. Manche Menschen finden, dass bestimmte Nahrungsergänzungsmittel ihren Muskeln einen zusätzlichen Schub geben.

Sie können Nahrungsergänzungsmittel in Verbindung mit einer gesunden Ernährung und viel Wasser einnehmen.
Kreatin ist eine körpereigene Substanz, die das Muskelwachstum fördert. Es wird gesagt, dass es in Dosen von 20 Gramm pro Tag über einen bestimmten Zeitraum sicher ist.
Fragen Sie bitte Ihren Arzt vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln.

Tragen Sie zukünftig weite Hosen.

Dies ist der schnellste Weg, um Ihre Beine etwas klobig aussehen zu lassen. Wählen Sie Hosen, die gut geschnitten sind, aber an den Beinen locker sitzen. Es gibt viele Schnitte, die Ihre Beine stärker aussehen lassen, ohne im Stoff zu ertrinken.

Auch Hosen mit Stiefelschnitt sind eine gute Wahl. Sie sind am Oberschenkel eng anliegend und ab dem Knie ausgestellt, was die Beine etwas kräftiger aussehen lässt.
Tragen Sie keine eng geschnittenen Jeans. Diese lassen die Beine dünn aussehen.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Beine stärker aussehen, verzichten Sie auf sie.

Vermeiden Sie zu weite Shorts. Andererseits sollten Shorts eng anliegen, wenn Sie möchten, dass Ihre Beine stärker aussehen. Weite Shorts betonen den schmalen Umfang Ihrer Beine.

Tragen Sie die Shorts über Stiefeln. Das ist immer modisch und kann Ihre Beine ein paar Zentimeter breiter aussehen lassen. Wählen Sie Stiefel, die bis zur Mitte der Wade reichen, und tragen Sie eine Jeans mit einem darüber geschnittenen Stiefel.

Werbung

Erlebnisse verschenken

Dein ideales Weihnachtsgeschenk

Werbung

Limited Editions bei Ebay

Angesagte Sneaker mit limitierten Stückzahlen

Werbung

Die neue IPhone 12-Serie

Jetzt vorbestellen

-Häufig gestellte Fragen-

F.A.Q*

Was soll ich hier tun?

Wähle ein Themengebiet oder einen Inhalt aus und lerne innerhalb des Themenbereichs, in diesem,dein Problem aktiv anzugehen.
Du findest in jeder Rubrik kostenlose Inhalte, passend zu deiner Problemstellung.
Bei wichtigen Fragen, hast du auch die Möglichkeit, unserem Support zu schreiben.

Wie genau unterstützt ihr mich?

Ganz einfach. Unter jeder Rubrik findest du, die für dich passenden Inhalte. Klicke darauf und lass dich inspirieren. Lass dich verzaubern und lebe endlich das Leben, welches du verdienst. Der Rest klärt sich von selbst. Versprochen!
Zeit

E-Lifestore24.com

- Mehr Zeit für die schönen Dinge -

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung. - Sprichwort
Zeit

E-Lifestore24.com

Mehr Zeit für die schönen Dinge